Crowdfunding Aldradach-Almanach und Lager-Lümmel 2020

Unterstützt den Aldradach-Almanach und den Lager-Lümmel und erhaltet exclusive Prämien!

Der Aldradach-Almanach ist zurück und hat einen Bruder mitgebracht - den Lager-Lümmel, ein Buch mit Geschichten und Gewerklisten der Lager.

Nehmt an der Kampagne teil um exklusive und spannende Prämien zu bekommen und DIE Reiseführer des Fests der Drachen zu unterstützen!

Den Almanach unterstützen

Blog

Startschuss Crowdfunding 2020

Geschichte

 
 
 
 
 

Der Lager-Lümmel

Aldradacher Skriptorium

2019 – 2019 Aldradach
Emsig sammeln die Mitarbeiter des Skriptoriums Informationen auf dem Fest der Drachen. Ihr Ziel? Sie wollen Bartholomäus dabei helfen, dann doch auch eine Erweiterung zu schreiben, die sich nicht nur auf die Stadt, sondern auch auf die Lager konzentriert. Der Arbeitstitel ist Lagerlexikon. Doch bald schon ist es der Händler aus der Karawanserey, Abdul, der Faule, der die zündende Idee für den Namen hat: der Lager-Lümmel.
 
 
 
 
 

Aldradach-Almanach 13 n.A.

Aldradacher Skriptorium

2019 – 2019 Aldradach
Begeistert wird das neue Umschlagbild von Tora Melkírsdottír gelobt und auch, dass sich nun endlich auch alle Händler und Essensstände der Stadt im Almanach finden lassen. Die Belegschaft des Skriptoriums trägt das Wort über den Almanach noch in die entferntesten Lager. Die englischsprachige Ausgabe des Almanachs ist in der Rekordzeit von zwei Stunden restlos ausverkauft.
 
 
 
 
 

Die ‘Revolte’

Aldradacher Skriptorium

2019 – 2019 Aldradach
Bartholomäus Federkiel muss einsehen, dass die Arbeit ihn immer weiter weg von seinem ursprünglichen Traum, ein Theater zu gründen, wegbringt. Dafür aber immer mehr zu einem neuen Traum: DIE Anlaufstelle für Autoren und Schriftenliebhaber in Aldradach zu werden. Kurzerhand wird aus dem Aldradacher Stadttheater erst das Aldradacher Stadttheater und -skriptorium - doch schon am Anfang des Festes der Drachen im Jahre 13 n.A. gibt es eine Revolte seiner Belegschaft - zu seinen Gunsten. Denn alle wollen sie seinen Traum mittragen. Das Theater wird eingestampft und fortan arbeiten alle unter der Flagge des Skriptoriums daran, schöne und interessante Literatur und Schriften zu verkaufen und zu erstellen.
 
 
 
 
 

Der ‘Einmal blau machen, bidde!'-Wettbewerb

Aldradacher Stadttheater

2018 – 2018 Aldradach
Blau gewinnt die Herrschaft über die Drachenlande des Jahres 13 n.A. - Zeit um den größten Kritikpunkt vom Aldradach-Almanach 12 n.A. anzugehen, die Umschlaggestaltung. Bartholomäus schreibt einen Wettbewerb aus für die besten Bilder. Gewinnerin ist Tora Melkírsdottír aus dem Roten Lager, mit der fortan eine fruchtbare Zusammenarbeit beginnt, die bis heute anhält.
 
 
 
 
 

Aldradach-Almanach 12 n.A.

Aldradacher Stadttheater

2018 – 2018 Aldradach
Das erste Buch unter der Riege von Bartholomäus Federkiel und das erste Buch, das durch eine Crowdfunding-Kampagne finanziert wurde. Dieses Buch hat bereits das bekannte Format und war deutlich vollständiger. So war die Kolonie nun darin vertreten und erstmals enthielt das Buch auch Geschichten der Stadt.
 
 
 
 
 

Die Übergabe

2017 – 2017 Aldradach
Ludovic verlässt die Stadt Aldradach, die sieben Jahre seine Heimat war. Auf dem Weg trifft er Bartholomäus Federkiel, der ein Theater gründen möchte. Ludovic überzeugt Bartholomäus, nach Aldradach zu ziehen und sich um den Almanach zu kümmern. Dies tut er, aber es soll ein weiteres Jahr ins Land ziehen, bis der Almanach eine neue Ausgabe erhält.
 
 
 
 
 

Aldradach-Almanach 9 n.A.

Abenteurer- und Waldläuferzunft der Stadt Aldradach

2015 – 2015 Aldradach
Ludovic, der Spieler, einer der Hüter der AWZA, startet ein kleines Projekt um Informationen über die Stadt in einem handlichen Büchlein zu sammeln. Er nennt das Werk Aldradach-Almanach - nur 75 Seiten stark war das Buch damals. Auch, wenn es damals noch nicht nach sehr viel aussah - es fehlten Bilder und die Schrift wurde als nicht sehr leserlich bezeichnet - so entdeckten schon damals viele das Potential, was darin steckt. Einer der ersten Leser war kein geringerer als der Goldene Avatar.
Avatar

Bartholomäus Federkiel

Direktor

Aldradacher Skriptorium

Der Autor

Bartholomäus Federkiel, gespielt von Jens Grabarske, ist der ehemalige Direktor des Aldradacher Stadttheaters. Nach einer durchzechten Nacht übernahm er die Pflege des Aldradach-Almanach von Ludovic dem Spieler, dem vorigen Autor. Anfangs sollte diese Tätigkeit nur nebenbei geschehen um sich so besser in die Stadt Aldradach einzugewöhnen. Doch mehr und mehr entdeckte Bartholomäus seine Liebe für das geschrieben Wort. Mit dem Aldradacher Skriptorium will er nicht nur den Aldradach-Almanach weiterpflegen, er schreibt auch weiter an anderen Projekten und unterstützt werdende Autoren dabei, ihre Werke an die Leser zu bringen.

Kontakt und Impressum